Körperliche Gesundheit

StudentengesundheitDer Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele und steht in Beziehung zu seiner Umwelt. Von diesem ganzheitlichen Menschenbild ausgehend, ist der Körper nur ein Teil des Menschen. Häufig wird in der Betrachtung der Gesundheit der Fokus nur auf körperliche Symptome gelegt. Im ersten Menüpunkt „Seelische Gesundheit“ wurde bereits auf die Aspekte der psychischen Gesundheit eingegangen. In diesem Punkt soll es rein um den Körper von Studenten gehen.

Stundenlanges Sitzen in Vorlesungen, dann am Abend noch vor dem Computer, eine Ernährung durch Fastfood und ein unregelmäßiger Lebensrhythmus durch die Verbindung von Arbeit und Lernen sorgen für eine besondere körperliche Belastung von Studenten. Deshalb ist es gerade für Studenten besonders wichtig, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten. In diesem Bereich wird deshalb auf die Ernährung von Studenten und auf Sport- und Fitnessmöglichkeiten Wert gelegt.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen